Der ein oder andere hat vielleicht mitbekommen, dass Tiertransporte in letzter Zeit in den Medien kritisch diskutiert wurden. Eines unserer Vereinskriterien ist, dass wir uns für Regionalität einsetzen. Unsere Landwirte sind GQ Bayern zertifiziert. Das bedeutet u.a., dass in unseren Ställen ausschließlich in Bayern geborene und aufgezogene Schweine zu finden sind. Die Schlachtung unserer Strohschweine erfolgt ebenfalls ausschließlich in Bayern. Entweder an einem unserer kleineren Schlachthöfe in München bzw. Fürth oder direkt bei den Strohschweinmetzgern vor Ort. Bei der Organisation der Lieferungen innerhalb unseres Vereins achten wir auf möglichst kurze Transportwege und regionale Beziehungen. Transportiert werden die Schweine zum Teil sogar von unseren Mitgliedern selbst. Beispielsweise unser Kassenprüfer Max Kraus hat sich einen LKW gekauft, um für die IG Bayerisches Strohschwein Transporte übernehmen zu können.

Add your comment